Freitag, 12. Juli 2013

Getaggt von Sunny - 11 Buchfragen

Sunny hat gedacht, sie müsse uns mal ein wenig ausfragen, nachdem sie ausgefragt wurde. Na gut, geteiltes "Leid" ist halbes "Leid" und so fange ich (Claudia) mal an:
 

1. Zu welcher Tageszeit würdest du am liebsten lesen, wenn du keinerlei zeitliche Einschränkungen hättest?
 
Claudia: Von morgens bis nachts, und mein Morgen beginnt sehr früh  :)

2. Wer hat dich am besten an das Lesen herangeführt (durch Vorlesen, animieren usw.)?
 
Claudia: Meine Eltern, bei uns zuhause wurde und wird sehr viel gelesen.

3. Du hast ein Ticket, mit dem du an einen Ort in einem deiner Lieblingsbücher reisen kannst, wohin gehst du?
Claudia: Oh, das ist schwer… Eines meiner Lieblingsbücher ist: P.S. Ich liebe Dich. Die Handlung spielt in Irland, da war ich zwar schon, würde aber jederzeit gerne wieder hinfahren.

4. Nenne mir ein Buch, das du am liebsten nach den ersten 20 Seiten schon in die Ecke geworfen hättest, was dich jedoch später noch positiv überrascht hat?


Claudia: Zerbrochenes Glück, ein Romantik Thriller. Die ersten Seiten zogen sich elendiglich, aber dann wurde es noch richtig richtig gut.

5. Nenne mir ein Buch, das du am liebsten nach den ersten 20 Seiten schon in die Ecke geworfen hättest, und es später auch getan hast?


Claudia: Jakob Hein und Jacinta Nandi, "Fish'n'Chips & Spreewaldgurken", "Warum Ossis öfter Sex und Engländer mehr Spaß hatten". Eine DDR-Satire, die einfach nur platt und doof war. Hab ich nicht zu Ende gelesen.

6. Wer ist dein absoluter Lieblingsermittler? (Buch oder Film spielt hier keine Rolle).
 
Claudia: Wie beantwortet man diese Frage, wenn man keine Krimis liest? Ich hab keinen :)

7. Was war deine schönste Liebesgeschichte, die du je gelesen oder gesehen hast?

Claudia: P.S. Ich liebe Dich, Ein ganzes halbes Jahr und Solange am Himmel Sterne stehen.

8. Welcher Autor beherrscht deine ganz persönliche Bibliothek?
Claudia: Nora Roberts

9. Über welche Romanfigur hast du am lautesten gelacht?

Claudia: zuletzt bei Cat Content: SMS von meinem Kater. Der SMS-Wechsel zwischen Kater und Dosenöffnerin ist wirklich ZU schön!

10. Was war (ist) das Lieblingsbuch deiner Großeltern? Ich bin gespannt, ob du das beantworten kannst.

Claudia: Leider nicht… meine Oma väterlicherseits hatte auch ganze Schränke voller Bücher, meist historisch und von den „großen“ Schriftstellern. Sie liebte definitiv Romane, aber sie hatte auch Krimis.


11. Welches Buch steht an Position 11 von rechts deines Bücherregals?

Claudia: In welchem? Welche Regalhöhe? :) Ich hab mehrere an mehreren Orten.
edit: Nora Roberts, wirklich! reiner Zufall! *gg*


So, Sabo, dann viel Spaß beim Antworten *grins* Und bedank dich bei Sunny :)

Sonntag, 30. Juni 2013

Wanderbuchpaket von Bennimaus

Am Donnerstag kamen Bennimaus und das Wanderbuchpaket in Berlin an.




Wir haben uns sehr gefreut und meine Katerbuben haben sich sofort in Bennimaus "verliebt" :) Also habe ich mich beeilt und sofort ins Paket geschmökert.




Herausgenommen habe ich diese beiden Bücher:




und dafür hineingelegt diese beiden. grins... eine Kandidatin für den Nora Roberts-Schmöker weiß ich schon, gell Bibi? ♥




Da Bennimaus nach mir zur lieben Iris, die auch in Berlin wohnt, wandert, und wir beide in den nächsten Tagen in den Urlaub fahren, haben wir ein spontanes Treffen am Freitag vereinbart, bei dem Bennimaus dann zu Iris umgezogen ist.


Natürlich habe ich vorher noch im Freundebuch geschmökert und viele liebe Bloggerfeunde getroffen. Und mich selbst auch eingetragen.




Vielen Dank für diese tolle Idee und schön, dich kennengelernt zu haben, Bennimaus :)

Montag, 29. April 2013

Kind-in-Aktion Bonusthema April

So, ich dachte mir, die Bonusthemen von Timms Blog-Aktion "Kind in Aktion" könnte ich ja gut und gerne hier unterbringen. Erstens wirke ich dann nicht so schreibfaul und zweitens gehen sie nicht unter.

Sonntag, 21. April 2013

funkelndes Glück

Wenn es jetzt hier auf dem Klawitter-gewitter vor lauter Glück funkelt, dann nehme ich das doch zum Anlass, mich der Blogparade von Funkelfaden anzuschließen und auch meinen Senf beizusteuern.

MAY YOU BE HAPPY – Mögest du glücklich sein

Blogparade zum Thema GLÜCK - ClauDia



Bei Funkelfaden fand ich die Blogparade zum Thema


MAY YOU BE HAPPY – Mögest du glücklich sein


Das ist so ein schönes Thema, dass sogar ich Fauli mich einfach aufraffen MUSSTE :)



Folgende Fragen sind zu beantworten:


  • Was macht euch glücklich?

Vieles… nach einer sehr schweren Zeit in meinem Leben genieße ich jetzt die „kleinen Dinge“ viel bewusster und intensiver.

Meinen Arbeitsweg z.B., der mich seit Juni 2012 morgens und abends an meinem „Freund“ vorbeiführt. (Ich konnte endlich nach 14 Jahren Bayern zurück in meine geliebte Heimatstadt Berlin, und diese ist für mich u.a. auch mein Freund, der Fernsehturm ♥)



Jetzt momentan das frische Frühlings-Grün, meine beiden Katerbuben, wenn sie wieder so durch die Wohnung toben, dass ich befürchte, meine liebe Untermieterin kommt gleich hoch :) (als Entschuldigung hänge ich oft etwas Süßes an ihre Wohnungstür oder stell ihr mal einen Sekt davor, und glaubt mir, das ist mit meinen beiden Rackern auch nötig für den Hausfrieden!) Oder wenn sie miteinander kuscheln ♥




Aber besonders glücklich machen mich Buchstaben :) was gibt es Schöneres als ein neues Buch, etwa noch eines, auf das man lange gewartet hat? Oder die, die einen schon ein Leben lang begleiten?


 

oder Buchstaben in Form eines Manuskriptes, das mir die Autoren vertrauensvoll zum Aufhübschen überlassen. Wenn ich ein neues BABY habe, dann bin ich glücklich, besonders dann, wenn es „ins Leser-Leben“ entlassen werden kann.
Diese drei Baby`s lagen mir in letzter Zeit besonders am Herzen und ich bin stolz und glücklich, dass sie „geboren“ wurden und noch werden.








  • Könnt ihr euch mit der Aussage geteiltes Glück ist doppeltes Glück” identifizieren?


Definitiv! Meistens ist man ja nicht „allein“ glücklich, oft haben Dritte damit etwas zu tun, oder besonders schöne Erlebnisse und Augenblicke. Gern gebe ich davon ab und gebe es weiter. Denn wenn dann mein Gegenüber glücklich ist, bin ich es ja auch wieder. 
Dreifaches Glück, sozusagen… ♥




  • Was ist für euch notwendig, um glücklich zu sein?


Nicht viel. Ich bin bescheidener und aufmerksamer geworden. Wenn meine Lieben gesund sind, mein SuB mindestens 10 Bücher hoch ist (sonst werde ich nervös), mein renoviertes Wohnzimmer mit den beiden neuen Bücherregalen, mein neuer Job. Meine Katerbuben. Kleine Aufmerksamkeiten von lieben Freunden. Berlin ♥, definitiv!



 








  • Seid ihr glücklich und gebt ihr euer Glück an andere weiter?


Grundsätzlich bin ich glücklich. Natürlich gibt es gute und weniger gute Tage. Da ich aber glücklich sein möchte und ein positiver Mensch bin (Das Glas ist IMMER halbvoll!), versuche ich, nicht zu übersehen und zu bemerken, was mich glücklich machen könnte. Und da es viele klitzekleine Dinge sind, die das schaffen, bin ich leicht zu beglücken


Wenn jemand glücklich ist, dann freue ich mich. Bin also glücklich :) ein Kreislauf, den ich nicht unterbrechen möchte und deshalb gern so viel Glück abgebe, wie der andere braucht ♥








Gewinnen kann man auch, aber da hab ich irgendwie wenig Glück. Da aber andere gewinnen, freu ich mich, und das macht mich dann glücklich. Wo wir wieder beim „Glücks-Kreislauf“ wären.

Achso, ja, der Gewinn: Unter allen Teilnehmern wird ein ecofashion Shirt nach Wahl aus dem MAY YOU BE HAPPY Sortiment verlost. Wenn einige Teilnehmer zusammenkommen, gibt es auch noch eine weitere Überraschung. Außerdem werden natürlich alle Beiträge hier verlinkt.

Teilnahmeschluss ist der 15.05.2013
Unterstützt wird diese Blogparade von MAY YOU BE HAPPY.



Ich wünsche euch Glück
Claudia